Neuer Umlauf-Editor: schneller, mehr Übersicht, integrierte Karten-Vorschau

Seit heute ist die Überarbeitung des Umlauf-Editors (Früher „Fahrt-Details“) veröffentlicht. Wir haben die Funktion schneller, besser benutzbar und übersichtlicher gestaltet. Hier erläutern wir die Änderungen.

Was ist der Dialog „Umlauf-Editor“ (ehem. „Fahrt-Details“)?

Der Dialog „Fahrt-Details“ ist das Herzstück der manuellen Planung in VIA. Mit ihm lassen sich einfach die täglichen Fahrten bearbeiten, indem man dort simpel die mitzufahrenden Schüler auswählt. VIA berechnet nach einem Klick auf „Übernehmen“ die optimale Route und Sie als Nutzer mussten sich bis dahin keine Gedanken über die tatsächliche Route machen, weil dies durch VIA erfolgte.

Aus Ihrem Nutzer-Feedback haben wir aber gelernt, dass hier deutlich mehr Übersicht und ein paar mehr sinnvolle Funktionen erwünscht sind. Darum haben wir den Dialog überarbeitet. Dabei haben wir darauf geachtet, dass die Arbeitsweise identisch bleibt.

Gleichzeitig benennen wir „Fahrten“ zukünftig in „Umläufe“ um, mehr dazu weiter unten.

Vergleich der beiden Dialoge

Was hat sich geändert?

1) Die Umlauf-Informationen wurden vom oberen Teil an den linken Rand verschoben. Die gezeigten Inhalte sind identisch, nur sind diese jetzt leichter lesbar und der Dialog wird dadurch ein wenig breiter.

2) Die Schüler-Liste ist jetzt schmaler und die gezeigten Informationen anders. Es werden jetzt nicht mehr Strecke und Zeiten gleichzeitig angezeigt, diese können mit dem Switch „Strecke/Zeiten“ umgeschaltet werden. Außerdem werden Name, Schülernummer, Schule und Klasse nun übersichtlicher gezeigt. Informationen zur Strecke oder zur Zeit werden außerdem nicht mehr eingeklappt und nur gezeigt, wenn ein Schüler ausgewählt wurde, sondern werden dauerhaft gezeigt. Das Auswählen eines Schülers erfolgt jetzt durch einen einfachen Klick auf den Listen-Eintrag und nicht mehr über das Häkchen vor dem Schüler-Namen.

Was ist hinzugekommen?

3) Die Schüler der Tour werden jetzt auf der Karte vorgeblendet. Außerdem wird anhand der ausgewählten Schüler bereits die Route gebildet. Mit einem Klick auf die Marker in der Karte werden die Schüler zur Route hinzugefügt oder aus ihr entfernt.

4) Der Switch „Strecke/Zeiten“ schaltet die Ansicht in den Schüler-Listeneinträgen um. Das war nötig, um Platz für die Karte zu schaffen.

5) Hinter dem neuen Button „Aktionen“ werden in den nächsten Updates nützliche Funktionen hinzukommen. Hierüber werden wir gesondert informieren.

6) Mit dem neuen Dropdown-Feld links oben, ist nun auch das Wechseln zwischen den Umläufen der Tour schnell und einfach möglich. Vorher musste man speichern und mit dem Stift auf einem Umlauf diesen gesondert öffnen, nun kann man zwischen den Umläufen schnell wechseln, ohne, dass VIA die Karte im Hintergrund neu lädt.

Warum die Umbenennung von „Fahrten“ in „Umläufe“?

Wir haben gemerkt, dass wir manche Begriffe im täglichen Gebrauch mit unterschiedlichen Bedeutungen mehrmals verwendet haben oder unterschiedliche Begriffe nutzten aber das gleiche meinten.

So haben wir bspw. „Los“ und „Tour“ als Synonym verwendet, weil aus Losen in Vergaben später häufig Touren werden. „Fahrten“ waren bei uns die „Fahrtanforderungen“ am Schüler und auch die zu fahrenden Routen in den Touren.

Das hat nicht nur intern zu Verwirrung geführt, sondern auch die Kommunikation mit Kunden erschwert, weil wir alle letztlich nicht mehr genau wussten, was genau der Gegenüber jetzt meint.

Darum vereinheitlichen wir seit einiger Zeit unseren Begriff-Gebrauch und werden auch in der Software zunehmend verbindlicher, was die Nutzung dieser Begriffe angeht.

Insofern war es nun bei der Überarbeitung der „Fahrt-Details“ eine logische Konsequenz unseren internen Begriff „Umläufe“ zu verwenden.

Wir sind auf Ihr Feedback angewiesen

Wir arbeiten täglich daran VIA zu verbessern und haben in den nächsten Monaten noch eine ganze Reihe an kleinen und auch großen Veränderungen geplant. Dies ist uns aber nur möglich, indem Sie als Anwender uns weiterhin mit offenem und konstruktiven Feedback zur Seite stehen.

Über den Autor

Lars Lehmann
Lars Lehmann

Lars Lehmann ist Mitgründer und Geschäftsführer bei Stadt.Land.Netz. Er hat zehn Jahre in verschiedenen Positionen regionaler Behörden gearbeitet und verantwortet die Bereiche Produkt und Entwicklung bei SLN.

Neueste Beiträge

Kategorien